• de
  • en
  • fr
  • es
  • ru

CT FIN GLAS RÜCKWAND

Die CT Fin-Glasrückwand kann als „traditionelle“ Variante angesehen werden. Der Nachteil dieses Systems ist, dass die 300 mm Glas-Fins im Vergleich zur Rahmen Glasrückwand eine größere Installationsfläche beanspruchen. Die Glasscheiben werden von 300 mm langen Glasflossen in einem 90 ° Winkel getragen. Die Glastüre ist seitlich mit Scharnieren montiert und öffnet sich zur Innenseite des Courts. Das Glasbruch-Risiko ist bei diesem Modell höher als bei einer Rahmen-Glasrückwand.

Die freie Eintrittsbreite beträgt 914 mm (barrierefreier Zugang). Die ungehinderte Sicht von erhöhten Zuschauerplätzen auf den Court ist ein Vorteil der Fin-Glasrückwand.
 
Das Glas ist ein gehärtetes Einscheibensicherheitsglas, 12 mm stark, mit Ätzung. Die Glaswand besteht aus zwei Platten und einer Glastüre mit 3 mm breiten, weißen keramischen Siebdruck-Linien, eingebunden in das Glas, in einem Abstand von 25 mm und bis zu einer Höhe von 620 mm.

Downloads

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen